Nutzungsbedingungen

 

Bitte lesen Sie sich diese Nutzungsbedingungen sorgfältig bis zum Ende durch und informieren Sie sich auch über die hier verlinkten Inhalte.

Sofern nicht anders angegeben wurden alle auf den Webseiten von zuckerwein.com gezeigten Fotografien bildender Kunst – im Detail Gemälde und Zeichnungen – vom Künstler Zuckerwein erschaffen und unter der Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz (Zusammenfassung) lizensiert.

Creative Commons License

Alle weiteren Inhalte – insbesondere Textelemente – dieser Webseite sind durch ein reguläres Copyright – datiert 2014 – geschützt.

Nutzungsgenehmigungen, die über den hier beschriebenen Umfang hinaus gehen, können durch persönlichen Kontakt angefragt werden.

 

Was bedeutet das im Detail?

Unter bestimmten Bedingungen ist es gestattet, die auf dieser Website gezeigten Fotografien visueller Kunst zu verbreiten / zu teilen.

Verbreiten / Teilen bedeutet, dass diese Fotografien kopiert und wieder veröffentlicht werden dürfen, und zwar unter folgenden, rechtlich verbindlichen Lizenzbedingungen: Creative Commons Attribution – NonCommercial – NoDerivatives 4.0 International License

Zusammengefasst besagen die Bedingungen, dass Sie die Fotografien der Kunstwerke weiter verbreiten dürfen, solange Sie

1. KEINE VERÄNDERUNGEN an dem Bild vornehmen, inbesondere sind Abwandlungen des Motives oder Aufbauen andere Werke von dem Bild nicht gestattet

2. KEINE KOMMERZIELLEN ZWECKE mit der Veröffentlichung der Fotografien verfolgen, insbesondere ist weder der direkte noch der indirekte Versuch des Gelderwerbs mit den Werken von Zuckerwein gesattet

3. KEINE ZUSÄTZLICHEN AUFLAGEN für die Nutzung des wiederveröffentlichten Bildmaterials wie ergänzende rechtliche Bestimmungen oder auch technologische Barrieren schaffen

4. DEN URHEBER KORREKT ANGEBEN, das bedeutet den Künstler ZUCKERWEIN in geeigneter Form zu erwähnen

 

Wie gebe ich den Urheber korrekt an?

Wenn Sie die auf dieser Website veröffentlichten Fotografien visueller Kunst verwenden oder veröffentlichen möchten, geben Sie bitte “Zuckerwein” als Name des Autors bzw. Künstlers an. Für den Betrachter der weiterverwendeten Fotografie muss der Name des Urhebers gut sichtbar sein – um Missverständnissen vorzubeugen wird die Erwähnung des Urhebers DIREKT UNTER DER FOTOGRAFIE sehr empfohlen.

Wenn Sie Kunst von Zuckerwein auf einer anderen Website verwenden, VERLINKEN SIE DEN AUTOR / KÜNSTLER BITTE MIT DER URI

http://zuckerwein.com/

Umsetzung in HTML:

<a title="ZUCKERWEIN Gemälde" href="http://zuckerwein.com/">ZUCKERWEIN</a>

 

Beispiel einer korrekten Urheberbezeichnung:

Abbildung von "Schmu, Leben", Aquarell/Acryl. Zu sehen ist Malerei mit einer Frau in den Wellen. Dieses Bild gibt es als Druck zu kaufen. Mehr siehe http://zuckerwein.com/

Gemälde von Zuckerwein

 

Natürlich wäre Zuckerwein sehr erfreut, wenn Sie den Titel des Werkes (sofern bekannt) und/oder die Technik, in der es erschaffen wurde, mit angeben.

Für das Gemälde links würde das etwa folgende Beschriftung ergeben:

“Aquarellmalerei / Acrylmalerei (ohne Titel) mit Frau in den Wellen von ZUCKERWEIN

Gern können Sie weitere Ihnen bekannte Informationen hinzufügen.

Auf der Website von Creative Commons können Sie noch mehr über best practices for attribution lernen.

Falls Sie über etwas mehr technisches Know-How verfügen, wäre es sehr nett von Ihnen, die Metadaten in den Fotografien zu erhalten.

Für WordPress-Blogs gibt es ein Plugin namens ImageMagick Engine das dafür sorgt, dass die Qualität und die Metadaten von in WordPress hochgeladenen Bilddateien erhalten bleiben. Auf die Metadaten zu achten wenn Sie in WordPress mit Bildern arbeiten wird ein besseres Ranking in Suchmaschinen unterstützen.